Datenschutzerklärung

Nachfolgende Datenschutzerklärung informiert Sie über die Grundsätze, nach denen die expert Versicherungs-Service GmbH mit Ihren Daten umgeht. Diese Datenschutzerklärung betrifft dabei die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten. Hierunter sind alle Informationen zu verstehen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die expert Versicherungs-Service GmbH („eVSG“), vertreten durch die Geschäftsführer Heiko Rüskamp und Hakan Kelloglu, erreichbar unter:

Bayernstr. 4
D- 30855 Langenhagen
Telefon: 0511 / 7808-0
Fax: 0511 / 7808 105
E-Mail-Adresse: evsg@expert.de

Den Datenschutzbeauftragten von eVSG erreichen Sie unter:

eVSG Datenschutzbeauftragter
Bayernstr. 4
D- 30855 Langenhagen

E-Mail-Adresse: datenschutz@expert.de

 

1. Grundsätze

eVSG verarbeitet personenbezogene Daten, um die Bedürfnisse ihrer Kunden besser zu verstehen und so ihr Angebot verbessern zu können. Personenbezogene Daten werden daneben nur im konkreten Zusammenhang mit Ihrer Kundenbeziehung zur eVSG sowie zu Ihren von eVSG vermittelten Versicherern im gesetzlich zulässigen Maße oder aufgrund Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung verwendet.

2. Angaben im Rahmen der Nutzung der Webseite

Grundsätzlich ist es möglich, die eVSG Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten zu nutzen. Beim Zugriff auf eine Seite unseres Angebots und bei jedem Abruf einer Datei werden dabei Zugriffsdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Die entsprechende Protokolldatei enthält: Ihre IP-Adresse, die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, den Namen der Datei, das Datum und die Uhrzeit der Anforderung, die übertragenen Datenmengen, den Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.), eine Beschreibung des Typs des verwendeten Betriebssystems und Webbrowsers. Die gespeicherten Daten lassen keinen Rückschluss auf Ihre Identität zu und werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt, um die Nutzung der Webseite überhaupt zu ermöglichen, auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse die Bereitstellung unserer Webseite ist. Im Übrigen speichern wir diese vorgenannten Daten einschließlich der IP-Adressen nur in anonymisierter Form und verwenden sie nur in dieser anonymisierten Form zur Analyse der Nutzung des Angebots und der Weiterentwicklung und Optimierung unserer Webseite in Ihrem Interesse, ebenfalls auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die laufende Verbesserung unseres Online-Angebots, um Ihnen den größtmöglichen Nutzerkomfort zu bieten.

3. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular allgemeine Anfragen zusenden, einen Schadensfall melden oder sich ein Angebot für eine bestimmte Versicherung zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem jeweiligen Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zur Erfüllung des mit der Übermittlung verbundenen Zwecks, z.B. zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, für die Erfassung Ihres Schadensfalls, zur Erstellung des gewünschten Angebots und jeweils für den Fall von Anschlussfragen, bei uns gespeichert und genutzt.

Grundlage dieser Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO, die Sie uns vor dem Absenden des Kontaktformulars gesondert erteilen. Soweit Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zwecks Erfassung Ihres Schadensfalls oder zur Erstellung eines Angebots bereitstellen, ist die Eingabe von personenbezogenen Daten erforderlich im Sinne von Art. 13 Abs. 2 e) DSGVO. Ohne diese Angaben können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die oben beschriebene Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht weiter verarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden auch ohne Ihren Widerruf jedenfalls gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

4. Datenverarbeitung im Rahmen unserer Leistungserbringung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns insbesondere bei der Erfüllung unserer Leistungen besonders wichtig. Wir wollen deshalb nur so viele personenbezogene Daten (beispielsweise den Namen, die Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) und Gesundheitsdaten (beispielsweise Angaben zu ihrem Gesundheitszustand, Arztberichte und Atteste) von Ihnen verarbeiten, wie unbedingt notwendig. Dennoch sind wir auf die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten einschließlich Gesundheitsdaten angewiesen, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen oder vorvertragliche Maßnahmen durchführen zu können. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten einschließlich Gesundheitsdaten, erfolgt stets im Einklang mit den anwendbaren Datenschutzgesetzen und nach Maßgabe unserer gesonderten Datenschutz- und Einwilligungserklärung zur Verarbeitung Ihrer Daten.

5. Cookies

Während der Benutzung unserer Webseite werden auf Ihrem Computer sogenannte „Cookies“, kleine Textdateien, gespeichert. Derartige Cookies registrieren Informationen über die Navigation Ihres Computers auf unserer Webseite (angewählte Seiten, Tag, Uhrzeit und Dauer der Benutzung, etc.). Ein Cookie wird beim ersten Besuch einer Webseite über einen Browser heruntergeladen. Wenn Sie diese Webseite das nächste Mal mit demselben Gerät besuchen, prüft der Browser, ob ein entsprechender Cookie vorhanden ist (d.h. den Webseiten-Namen enthält). Er sendet die in dem Cookie gespeicherten Daten zurück zur Webseite. Einige Cookies sind wichtig für die Funktionalitäten der Webseite und werden von uns automatisch aktiviert, wenn ein Nutzer diese besucht. Unsere Webseite verwendet auch Cookies, um die Nutzung zu erleichtern und Ihnen an Ihren Informationsbedarf angepasste Inhalte zu vermitteln. Sie können über keine der von uns gesammelten Informationen persönlich identifiziert werden. Der Einsatz der von uns verwendeten Cookies ist erforderlich, um das Online-Angebot von eVSG überhaupt bereitstellen und darüber hinaus auch fortlaufend optimieren zu können. Die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, den Besuchern unserer Webseite ein funktionierendes Online-Angebot zur Verfügung zu stellen und den Besuch sowie die Nutzung der Webseite so angenehm und effizient wie möglich zu machen.

Sie haben die Möglichkeit, die Annahme von „Cookies“ selbst zu steuern und ggf. zu verhindern, indem Sie Ihren Browser konfigurieren, wie auf den Webseiten der Browser-Hersteller angegeben:
Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-de/windows-vista/block-or-allow-cookies
Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de
Safari: http://support.apple.com/kb/PH5042
Opera: http://help.opera.com/Linux/9.00/de/cookies.html

6. Speicherdauer und Löschung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung des vorgesehenen Zwecks (z.B. Vertragserfüllung, Beantwortung Ihrer Anfragen) notwendig ist oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen eine Speicherung erforderlich machen. Solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten, wie z.B. steuer- und handelsrechtliche Vorschriften, oder sonstige berechtigte Gründe im Sinne des Art. 17 Abs. 3 DSGVO einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten entgegenstehen, schränken wir die Verarbeitung Ihrer Daten ein; anschließend werden Ihre Daten nach den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

7. Weitergabe von personenbezogenen Daten

eVSG wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte veräußern, vermieten oder anderweitig weitergeben. Wir übertragen Ihre Daten an Dritte, wenn Sie darin gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO eingewilligt haben, oder in den folgenden Fällen:

  • Auftragnehmer: eVSG beauftragt in bestimmten Fällen andere Unternehmen und Personen, um ihre Verpflichtungen gegenüber ihren Kunden in ihrem Namen zu erfüllen. Hierfür kann es erforderlich sein, Ihre Daten an diese Dritten weiterzugeben, um Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Beispiele hierfür sind der Kundendienst, die Verarbeitung von Zahlungsdaten und die Unterstützung beim Marketing. In diesen Fällen erfolgt eine Übermittlung der Daten an solche Dienstleister und Auftragnehmer (wie bspw. Zahlungsdienstanbieter, Werbeanbieter, technische Service-Provider) zu Zwecken der Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

Bitte beachten Sie, dass dies nicht für Gesundheitsdaten gilt. Sofern Sie uns zu Zwecken der Leistungserfüllung im Rahmen eines Vertragsverhältnisses oder über unser Kontaktformular Gesundheitsdaten zur Verfügung stellen, geben wir diese Gesundheitsdaten ausschließlich auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO weiter (sehen Sie hierzu bitte unsere gesonderte Datenschutz- und Einwilligungserklärung zur Verarbeitung Ihrer Daten).

Selbstverständlich stellt eVSG vor einer Weitergabe von personenbezogenen Daten die Gewährleistung der Datensicherheit durch den jeweiligen Dienstleister sicher. eVSG wird daher nur solche Unternehmen beauftragen, die aufgrund ihrer Qualifikation sowie ihrer technischen und organisatorischen Möglichkeiten eine sichere und ordnungsgemäße Datenverarbeitung gewährleisten können.

  • Datenverarbeitung aufgrund gesetzlicher Bestimmungen / Schutz vor Missbrauch / Rechte Dritter: eVSG ist berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, soweit dies zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Hierfür kann eVSG diese Daten insbesondere an Behörden, Strafverfolgungsbehörden und Gerichte übermitteln. In diesem Fall ist die Weitergabe Ihrer Daten durch Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen. eVSG ist weiterhin berechtigt, personenbezogene Daten zu verarbeiten, wenn und soweit dies erforderlich ist, um eine missbräuchliche Nutzung dieser Webseite aufzudecken oder zu verhindern oder um Ansprüche von eVSG, ihrer Mitarbeiter  oder Nutzer durchzusetzen, wobei die Datenverarbeitung in diesen Fällen zur Wahrung dieser genannten berechtigten Interessen von eVSG gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO erforderlich ist. Soweit zur Geltendmachung von Ansprüchen oder zur Verteidigung gegen Ansprüche die Weitergabe von Gesundheitsdaten erforderlich ist, basiert die damit zusammenhängende Datenverarbeitung auf Art. 9 Abs. 2 f) DSGVO.

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in Länder außerhalb der EU übermittelt, Ausnahme ist die Weitergabe der durch den Cookie erzeugten Informationen an einen Server von Google in den USA bei der Nutzung von Google Maps (Einzelheiten siehe Geolokalisation). Keine automatisierte Entscheidung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO findet seitens eVSG nicht statt.

8. Geolokation

Diese Webseite benutzt zur Kartenanzeige die Google Maps API, einen Kartendienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), zur Darstellung einer interaktiven Karte („Google Maps“). Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google, möglicherweise auch an einen Server außerhalb der Europäischen Union wie die USA übertragen und dort gespeichert werden. Google wird die hierdurch gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Trotzdem wäre es technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Einzelheiten zum Datenschutz bei Google, insbesondere zu Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung, finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern: Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können.

Für die Übermittlung in die USA besteht ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission (Nr. 2016/1250), wonach Unternehmen, die bestimmte Kriterien erfüllen, ein angemessenes Schutzniveau gewährleisten, auch als „EU-US Privacy Shield“ bekannt. Diese Unternehmen sind in einer Liste aufgeführt, der sog. „Privacy Shield List“ oder auch „Datenschutzschild-Liste“. Google gehört zu den dort aufgelisteten Unternehmen. Die Übermittlung an Google im Zusammenhang mit Google Analytics basiert auf Art. 45 und 28 DSGVO.

Wir verwenden Google Maps, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu verbessern. Grundlage für die Nutzung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Optimierung unserer Webseite und die Gewährleistung bestmöglicher Nutzerfreundlichkeit.

9. Direktmarketing im Rahmen einer Kundenbeziehung

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung unseres Vertrages und zur Beantwortung Ihrer Anfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO bzw. auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO. Soweit Sie uns darüber hinaus eine gesonderte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten zu Beratungs-, Angebots- und Werbezwecken erteilt haben, ist eVSG berechtigt, Sie zu diesen Zwecken über die von Ihnen in dieser Einwilligung angekreuzten Kommunikationskanäle zu kontaktieren.

10. Newsletterdaten

Wenn Sie einen von uns angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse sowie Ihre Anrede und den Vor- und Nachnamen. Um überprüfen zu können, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind, versenden wir nach der Anmeldung zum Newsletter zunächst eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, die einen Bestätigungslink für die Anmeldung zum Newsletter erhält. Erst nachdem Sie Ihre Anmeldung hierzu durch einen Klick auf den zugesandten Link bestätigt haben, ist Ihre Anmeldung wirksam (sog. Double-Opt-In-Verfahren). Weitere Daten werden für den Newsletterversand nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des angeforderten Newsletters mit Informationen über das Angebot und die Aktionen der eVSG und geben sie nicht an Dritte weiter.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Newsletter ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO), die wir bei der Anmeldung zum Newsletter gesondert einholen werden. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, beispielsweise über den „Opt-Out“-Link im Newsletter oder Sie wenden sich direkt per Mail an  datenschutz@expert.de.

11. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Zudem haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, ggf. auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und auf Einschränkung der Datenverarbeitung.

Sofern die Grundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO (Wahrnehmung berechtigter Interessen) ist, haben Sie das Recht, gem. Art. 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, oder wenn sich der Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung richtet. Im letztgenannten Fall steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht zu, welches ohne Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, von uns umgesetzt wird (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Legen Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Soweit Sie uns personenbezogene Daten bereitstellen und wir diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie die entsprechende Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft frei widerrufen.

Sofern Sie uns Daten bereitstellen, die Sie betreffen, und wir diese Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung verarbeiten, können Sie zudem verlangen, dass Sie diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns erhalten oder wir diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist (sog. Recht auf Datenübertragbarkeit).

Außerdem haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Datenverarbeitung durch uns gegen die gesetzlichen Vorschriften verstößt.

Um Ihre hier aufgeführten Rechte geltend zu machen sowie bei weiteren Fragen zum Thema Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich jederzeit unter den oben angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

12. Reichweite dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Inhalte auf den eVSG-Webseiten und die Datenverarbeitung auf den von uns verwendeten Servern. Sie umfasst nicht solche Inhalte und Webseiten Dritter, auf die unser Angebot lediglich verlinkt. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über solche Webseiten erfolgt durch den jeweiligen Anbieter der Webseite, ohne dass wir auf diese Verarbeitung Einfluss haben. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten und deren Schutz auf diesen Webseiten finden Sie in der jeweiligen dort hinterlegten Datenschutzerklärung.

13. Überarbeitung der Datenschutzerklärung

eVSG wird von Zeit zu Zeit diese Datenschutzerklärung prüfen und überarbeiten, soweit dies z.B. aufgrund neuer technischer Entwicklungen oder Änderungen in der Rechtsprechung oder in unserem Geschäftsbetrieb angezeigt ist. Daher empfiehlt es sich, die Regelungen dieser Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie wissen, wie eVSG Daten erhebt, verarbeitet und nutzt.

14. Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen bezüglich unserer Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an datenschutz@expert.de. Für allgemeine Fragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular auf unserer Webseite.